Show simple item record

dc.contributor.authorAntonitsch, Peter K.
dc.contributor.editorThomas, Marco
dc.date.accessioned2018-11-27T09:45:45Z
dc.date.available2018-11-27T09:45:45Z
dc.date.issued2011
dc.identifier.isbn978-3-88579-283-3
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/18487
dc.description.abstractBildungsstandards für ein Unterrichtsfach definieren ein fachspezifisches Kompetenzmodell mit Kompetenzbereichen, die für praktizierende Lehrerinnen und Lehrer durch aus den Bildungsstandards abgeleitete Lehrpläne verbindlich werden. Diese Rahmenbedingungen werfen für die Praxis des kompetenzorientierten Unterrichtens eine Reihe von Fragen auf. Am Beispiel von Programmierunterricht im Kontext der in Entwicklung begriffenen kompetenzorientierten Lehrpläne für das berufsbildende Schulwesen in Österreich thematisiert der Artikel einige dieser Fragen und gibt mögliche erste Antworten.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofInformatik in Bildung und Beruf – INFOS 2011 – 14. GI-Fachtagung Informatik und Schule
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-189
dc.titleKompetenzorientierung und Schulrealitätde
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages157-166
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationMünster
mci.conference.date12.-15. September 2011


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record