Show simple item record

dc.contributor.authorWeigend, Michael
dc.contributor.editorKoerber, Bernhard
dc.date.accessioned2019-02-20T09:51:27Z
dc.date.available2019-02-20T09:51:27Z
dc.date.issued2009
dc.identifier.isbn978-3-88579-250-5
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/20354
dc.description.abstractDer Betrag präsentiert Ergebnisse einer Studie mit mehr als 120 Grundschulkindern zur Rezeption und Umsetzung informaler algorithmischer Texte. Das Setting besteht aus einer Befragung und zwei Spielen, bei denen die Kinder Bilder nach Anweisungen zeichnen. Die Spiele sind nicht nur ein Forschungsinstrument, sondern gleichzeitig auch Prototypen für grundschultaugliche Unterrichtsaktivitäten im Zusammenhang mit Sinn entnehmendem Lesen. Die gewonnenen empirischen Ergebnisse dienen als Grundlage für das Design multimedialer Lernspiele für Grundschüler zur Förderung algorithmischen Denkens.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofZukunft braucht Herkunft – 25 Jahre »INFOS – Informatik und Schule«
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-156
dc.titleAlgorithmik in der Grundschulede
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages97-108
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationBerlin
mci.conference.date21.-24. September 2009


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record