Show simple item record

dc.contributor.authorFörderer, Klaus
dc.contributor.editorSchiefer, Gerhard
dc.contributor.editorWagner, Peter
dc.contributor.editorMorgenstern, Marlies
dc.contributor.editorRickert, Ursula
dc.date.accessioned2019-10-15T12:24:14Z
dc.date.available2019-10-15T12:24:14Z
dc.date.issued2004
dc.identifier.isbn3-88579-378-4
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/29014
dc.description.abstractDie Centrale für Coorganisation ist der zentrale Ansprechpartner für die Konsumgüterwirtschaft und angrenzender Bereiche, wenn es um Fragen in den Bereichen Nummernsysteme, Strichcodierung, RFID, EDI/eCommerce und Prozessoptimierung geht. Als Standardisierungsorganisation ist sie in das weltweite EAN-UCC-Netzwerk eingebettet. Die Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit im Bereich Landwirtschaft/Lebensmittel können mit Hilfe der EAN-Standards effizient und branchenübergreifend erfüllt werden.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofIntegration und Datensicherheit – Anforderungen, Konflikte und Perspektiven, Referate der 25. GIL Jahrestagung
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-49
dc.titleEAN-Standards und eCommerce in der Landwirtschaftde
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages17-20
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationBonn
mci.conference.date8.-10. September 2004


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record