Show simple item record

dc.contributor.authorBrau, Henningde_DE
dc.contributor.editorBrau, Henningde_DE
dc.contributor.editorDiefenbach, Sarahde_DE
dc.contributor.editorHassenzahl, Marcde_DE
dc.contributor.editorKoller, Franzde_DE
dc.contributor.editorPeissner, Matthiasde_DE
dc.contributor.editorRöse, Kerstinde_DE
dc.date.accessioned2017-11-18T00:33:30Z
dc.date.available2017-11-18T00:33:30Z
dc.date.issued2008
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/5669
dc.description.abstractDer Beitrag stellt die Relevanz von Akzeptanzuntersuchungen für Technologieeinführungen heraus. Dabei werden verschiedene Ansätze der Akzeptanzanalyse dargestellt und auf ihre Praxistauglichkeit für konkrete Gestaltungsund Einführungsprojekte hin bewertet. Es wird aufgezeigt, wie die Ergebnisse von Praxisprojekten eine Abwendung von rein theoriebasierten Ansätzen bewirkt haben und in die Definition eines pragmatischen und projektbezogenen Ansatzes der systematischen Messung von Nutzerakzeptanz mündeten. Der Ansatz und seine praktischen Anwendung werden diskutiert.de_DE
dc.publisherFraunhofer Verlagde_DE
dc.relation.ispartofTagungsband UP08de_DE
dc.relation.ispartofseriesUsability Professionalsde_DE
dc.subjectAkzeptanzde_DE
dc.subjectReaktanzde_DE
dc.subjectTechnologieEinführungde_DE
dc.subjectVeränderungde_DE
dc.subjectOrganisationde_DE
dc.titleMein System benutz´ ich nicht: Ein praxisorientierter Ansatz, Nutzerakzeptanz zu messen und zu verbessernde_DE
dc.typeotherde_DE
dc.pubPlaceStuttgartde_DE
mci.document.qualitydigidocde_DE
mci.reference.pages35-39de_DE
mci.conference.sessiontitleTutorialsde_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record