Show simple item record

dc.contributor.authorKoller, Franz
dc.contributor.authorZiegler, Jürgen
dc.contributor.editorMaaß, Susannede_DE
dc.contributor.editorOberquelle, Horstde_DE
dc.date.accessioned2017-11-22T13:30:28Z
dc.date.available2017-11-22T13:30:28Z
dc.date.issued1989
dc.identifier.isbn3-519-02673-2en_US
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/6337
dc.description.abstractDie Integration unterschiedlicher Eingabetechniken an der Benutzerschnittstelle verspricht mehrere Vorteile für den Benutzer, z.B. die Berücksichtigung persönlicher Präferenzen, mehr Flexibilität oder bessere Problemangemessenheit einzelner Eingabearten. Es ist allerdings unklar, ob Benutzer überhaupt die unterschiedlichen Techniken nutzen und welche Faktoren den Benutzer bei der Wahl einer bestimmten Technik beeinflußen. Um Aussagen bezüglich dieser Fragestellungen zu erhalten wurde eine empirische Studie zum Benutzerverhalten an einem Grafikeditor, der unterschiedliche Eingabearten unterstützt, durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, daß die Benutzer individuell stark unterschiedliche Präferenzen bilden.de_DE
dc.language.isodede_DE
dc.publisherB.G.Teubnerde_DE
dc.relation.ispartofSoftware-Ergonomie '89: Aufgabenorientierte Systemgestaltung und Funktionalitätde_DE
dc.titleBenutzerpräferenzen bei alternativen Eingabetechnikende_DE
dc.typetalkde_DE
dc.pubPlaceStuttgartde_DE
mci.document.qualityscanocrde_DE
mci.reference.pages304-312de_DE
mci.conference.sessiontitle6.Eingabetechniken und Visualisierungde_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record