Show simple item record

dc.contributor.authorKleiber, Michael
dc.contributor.authorWinkelholz, Carsten
dc.contributor.editorKain, Saskiade_DE
dc.contributor.editorStruve, Doreende_DE
dc.contributor.editorWandke, Hartmutde_DE
dc.date.accessioned2017-11-22T14:45:20Z
dc.date.available2017-11-22T14:45:20Z
dc.date.issued2009
dc.identifier.isbn978-3-8325-2181-3en_US
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/7175
dc.description.abstractAm Beispiel des Geräts Tobii X-120 wird die Genauigkeit von binokularen Gaze-Tracking-Systemen analysiert. Der Fehler des 3D-Blickpunkts wird mittels Wahrscheinlichkeitsfunktionen modelliert. Eine Abschätzung bezüglich der Genauigkeit der 3D-Blickpunkterfassung ist für die Datenanalyse sowie bei der Konzeption von Interaktionstechniken wichtig. Im Beitrag wird eine Anwendung von binokularem Gaze-Tracking für ein Desktop-VR-System vorgestelltde_DE
dc.language.isodede_DE
dc.publisherLogos Verlagde_DE
dc.relation.ispartofWorkshop-Proceedings der Tagung Mensch & Computer 2009de_DE
dc.titleBinokulare Blickverfolgung als Eingabe für stereoskopische VR/MR-Systemede_DE
dc.typeworkshopde_DE
dc.pubPlaceBerlinde_DE
mci.document.qualitydigidocde_DE
mci.reference.pages268-271de_DE
mci.conference.sessiontitleInformationsaufnahme und -verarbeitung im dreimdimensionalen Raumde_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record