Show simple item record

dc.contributor.authorDahm, Markusde_DE
dc.contributor.authorBarnjak, Franode_DE
dc.contributor.authorHeilemann, Moritzde_DE
dc.contributor.editorDiefenbach, Sarahde_DE
dc.contributor.editorHenze, Nielsde_DE
dc.contributor.editorPielot, Martinde_DE
dc.date.accessioned2017-11-22T15:02:11Z
dc.date.available2017-11-22T15:02:11Z
dc.date.issued2015
dc.identifier.isbn978-3-11-044392-9de_DE
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/7872
dc.description.abstractDie integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) 5Code unterstützt speziell Programmieranfänger. Zunächst wurde eine einfach verständliche Darstellung erarbeitet, wie man in fünf Schritten vom Problem zum Programm kommt: Lesen → Verstehen → Überlegen → Aufschreiben → Codieren. Um die kognitive Belastung der Lernenden dabei wirksam zu vermindern und so den Lernerfolg zu erhöhen wurde die IDE 5Code entwickelt, die über alle fünf Schritte den gesamten Kontext integriert – von der Aufgabenstellung über eigene Notizen bis zur Codierung. Zur Unterstützung des Verstehens können Aufgabenteile markiert und mit eigenen Überlegungen annotiert werden. Diese Notizen können in den Code übernommen und synchronisiert werden. 5Code wurde als Web-Applikation auf der Basis von Node.js implementiert. Die IDE wurde in einem Hochschul-Programmierpraktikum mit 90 Teilnehmern über ein Semester evaluiert und dabei in drei Runden iterativ verbessert.de_DE
dc.publisherDe Gruyter Oldenbourgde_DE
dc.relation.ispartofMensch und Computer 2015 – Proceedingsde_DE
dc.relation.ispartofseriesMensch & Computerde_DE
dc.subjectAnfängerde_DE
dc.subjectIDEde_DE
dc.subjectDidaktik der Informatikde_DE
dc.subjectKognitive Belastungde_DE
dc.subjectWeb-Applikationde_DE
dc.titleIntegrierte Entwicklungsumgebung 5Code für Programmieranfängerde_DE
dc.typeposterde_DE
dc.pubPlaceBerlinde_DE
mci.document.qualitydigidocde_DE
mci.reference.pages319-322de_DE
mci.conference.sessiontitlePosterpräsentation der Kurzbeiträgede_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record