Konferenzbeitrag

Segmentierung des Marktes für Maissaatgut als Ansatzpunkt für ein Customer Relationship Management – System

Lade...
Vorschaubild
Volltext URI
Dokumententyp
Text/Conference Paper
Datum
2007
Zeitschriftentitel
ISSN der Zeitschrift
Bandtitel
Quelle
Agrarinformatik im Spannungsfeld zwischen Regionalisierung und globalen Wertschöpfungsketten – Referate der 27. GIL Jahrestagung
Regular Research Papers
Verlag
Gesellschaft für Informatik e. V.
Zusammenfassung
Unternehmen im Agribusiness stehen vor der Herausforderung, ihre Marketingkonzepte an die veränderten Rahmenbedingungen in der Landwirtschaft anzupassen. Es geht dabei insbesondere um eine kundenindividuellere Ansprache der landwirtschaftlichen Kunden mit dem Ziel, die Kundenbindung zu erhöhen. Customer Relationship Management – Konzepte bieten diesbezüglich nachhaltige Lösungsstrategien. Der vorliegende Beitrag greift die Thematik für den Markt für Maissaatgut auf und gibt erste Hinweise, wie Unternehmen durch eine Marktsegmentierung verschiedene Kundensegmente zielorientiert bedienen können.
Beschreibung
Voss, Julian; Scharffetter, Tobias (2007): Segmentierung des Marktes für Maissaatgut als Ansatzpunkt für ein Customer Relationship Management – System. Agrarinformatik im Spannungsfeld zwischen Regionalisierung und globalen Wertschöpfungsketten – Referate der 27. GIL Jahrestagung. Bonn: Gesellschaft für Informatik e. V.. PISSN: 1617-5468. ISBN: 978-3-88579-195-9. pp. 211-214. Regular Research Papers. Stuttgart. 05.-07. März 2007
Schlagwörter
Zitierform
DOI
Tags